Verantwortungsvolles Investieren: Das interne Ratingsystem von Columbia Threadneedle

Als aktiver Verwalter ist es unsere Pflicht, Faktoren zu berücksichtigen, die ein Risiko für das Vermögen von Kunden bergen können oder zu dessen Wertsteigerung beitragen. Zur Ergänzung unseres umfassenden fundamentalen Researchs haben wir ein innovatives Ratingsystem für verantwortungsvolle Investments (Responsible Investments, RI) eingeführt. Nach diesem System werden Unternehmen zum einen im Hinblick auf die verantwortungsvolle Bewirtschaftung ihrer Finanzen und zum anderen auf ihren Umgang mit Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken (ESG-Risiken) beurteilt.

Beide Aspekte werden anschließend zu einem zukunftsorientierten RI-Rating zwischen 1 (höchstes Rating) und 5 (schwächstes Rating) zusammengeführt. Damit bringt dieses unternehmenseigene Tool unsere Überzeugung zum Ausdruck, dass ein umsichtiger Umgang mit finanziellen und ESG-Faktoren die Fähigkeit eines Unternehmens zur langfristigen nachhaltigen Wertschöpfung maßgeblich beeinflusst.

Die auf Datenwissenschaften und Cloud-Computing gestützten RI-Ratings ergänzen die Fundamentalanalyse und bieten unseren globalen Investmentteams einen robusteren Bezugsrahmen für die Titelauswahl im Rahmen des verantwortungsvollen Investierens und eine gründlichere Analyse von über 5.500 börsennotierten Aktien aus aller Welt.

Warum ist die Einführung von RI-Ratings wichtig?

Beim verantwortungsvollen Investieren geht es nicht nur um ESG-Richtlinien. Die verantwortungsvolle Bewirtschaftung der Finanzen ist ebenso wichtig. Wir wollten einen marktführenden, zukunftsorientierten Bezugsrahmen aufbauen, den unsere Investmentteams zur Vertiefung ihrer Fundamentalanalyse und als Orientierungshilfe für ihre Interaktion mit Unternehmen nutzen können.

Anleger hatten Bedenken hinsichtlich der Fähigkeit zahlreicher externer ESG-Ansätze geäußert, den nichtfinanziellen Wert und die wahrscheinlichen Auswirkungen auf die finanziellen Erträge zu erfassen. Bei unseren RI-Ratings bestehen solche Beschränkungen nicht, da sie sowohl die finanzielle als auch die nichtfinanzielle Qualität von Unternehmen analysieren. Dadurch vermitteln sie unseren Investmentteams klare Einsichten in Faktoren, die sich auf die langfristige Performance eines Unternehmens auswirken.

Wie funktionieren die RI-Ratings?

Unsere RI-Ratings kombinieren zwei unternehmenseigene Modelle: Das erste konzentriert sich auf die Bewirtschaftung der Finanzen, das zweite auf den Umgang mit ESG-Wesentlichkeitsfaktoren. Die Ergebnisse beider Modelle werden in ein RI-Rating zwischen 1 und 5 zusammengeführt.

Bei der Beurteilung der verantwortungsvollen Bewirtschaftung der Finanzen stützen wir uns auf wissenschaftliche Modelle, die gut geführte Unternehmen anhand einer umsichtigen langfristigen finanziellen Governance identifizieren. Darauf wird dann ein unternehmenseigenes Rating angewendet, das die fundamentalen und risikobezogenen Einschätzungen unserer Investmentteams ergänzt.

Das Modell für die ESG-Wesentlichkeit stützt sich auf den Bezugsrahmen des Sustainability and Accounting Standards Board (SASB®), der die finanziell wesentlichen Nachhaltigkeitsfaktoren für 77 verschiedene Branchen ermittelt. Es bietet Einsicht in die Ausrichtung der Unternehmensführung und die Standards der geschäftlichen Praxis. Damit unterstützt es die Fundamentalanalyse.

Unsere Kultur der Zusammenarbeit unterstützt das Research-Ökosystem und gewährleistet, dass Erkenntnisse unternehmensweit erörtert, debattiert und ausgetauscht werden. 

Literatur

PDF

Ein Leitfaden zu RI-Ratings bei Columbia Threadneedle Investments