Solutions

Manager Research

Modell mit offener architektur

Eine Schlüsselkomponente unseres Lösungsangebots ist unsere Multi-Manager-Plattform. Wir verfolgen einen Ansatz mit offener Architektur und stellen sicher, dass die Kunden Zugang zu Verwaltern mit institutionellem Format haben, ganz gleich ob sie zu Columbia Threadneedle gehören oder extern zugehörig sind.

Unser Multi-Manager-Team verantwortet unter Einbindung von externen Verwaltern sämtliche Mandate in den Bereichen Versicherung, variable Annuitäten, Portfolios für institutionelle und private Anleger sowie US-College-Sparpläne.

Manager-research team

Das Team für Multi-Manager-Portfolios verwaltet rund 50 kundenspezifische institutionelle Anlagestrategien in aktiven und passiven Aktien-, Festzins- und alternativen Instrumenten. Das Team bezieht seine Erkenntnisse über die Verwalter und über den Prozess des Portfolioaufbaus aus seinem Hintergrund an den traditionellen Märkten für börsennotierte, alternative und außerbörsliche Anlagen. 2018 wurden rund 250 Strategien aus einem infrage kommenden Universum mit mehreren tausend Verwaltern überprüft.

Neben den traditionellen Ansätzen für Aktien-, Festzins- und alternative Anlagen untersucht das Team auch neuere Fähigkeiten wie etwa datenwissenschaftliche Ansätze unter Einbindung von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz.

Anlageprozess

Bei der Auswahl der Verwalter wird zuerst ein Filterungsprozess durchgeführt, gefolgt von der Erhebung genauer Informationen über Personen, Prozesse und Philosophie.

Der Filterungsprozess ist zweigeteilt. Ein firmeneigenes quantitatives Multi-Faktor-Modell integriert Parameter, die die Anforderungen eines Kunden beschreiben, so dass ungeeignete Fonds ausgeschlossen werden können. Neben der Portfolio-Analyse wird auch eine qualitative Beurteilung vorgenommen, um den Eignungsgrad eines Verwalters für die angestrebten Ziele zu bestimmen..

Die nächste Prozessphase umfasst Telefonkonferenzen, detaillierte Informationsanfragen sowie eine Sorgfaltsprüfung vor Ort. Die Operational- und die Compliance-Due-Diligence-Prüfung werden getrennt durchgeführt und sind in dieser Phase ein wesentlicher Aspekt.

Die Ergebnisse der Analysen und Ortstermine werden in einer Teambesprechung ausgewertet, die dann zu Allokationsempfehlungen für Verwalter führt, die dem Kundenbedarf am besten gerecht werden. Die zugrunde liegende Anlagethese bildet dann eine Schlüsselkomponente der laufenden Überwachung. Spätere Änderungen an Anlageprozess oder -philosophie durch die externen Verwalter bewirken eine sorgfältige Überprüfung und in manchen Fällen die Beendigung des Mandats.

 

¹Stand: Juni 2019